Donnerstag, 3. Januar 2019

2008


Ein Gästehaus entsteht 


Unsere Apartments nehmen Formen an 


Das Apartment Bellevue 


Die Küche mit dem Wohnbereich 

                                                                     


Das Schlafzimmer 

Das Bad

Leider habe ich keine komplett identischen Fotos vorliegen, aber ich denke man kann auch so sehen wieviel Arbeit darin steckte. Besonders die, die unser Gästehaus von ihren Urlauben kennen, wissen dies. 
Zu dem Waschtisch fällt mir eine kleine Story ein. Dieser war soweit fertig und die Installateure kamen um die Rohre fertig zu verlegen und alles anzuschliessen. Als sie um 12h zur Mittagspause eilten, stellten sie vorher das Wasser an. Allerdings nicht, ohne zu prüfen, ob alles ordnungsgemäß angeschlossen war. Sie hatten nämlich vergessen das Abwasserrohr am Waschbecken anzuschliessen UND den Wasserhahn zuzudrehen. So, nun floss dort oben fröhlich das Wasser so vor sich hin. Zum Glück waren hier nur Fliessen verlegt und die Abtrennung zum Haupthaus unter der Treppe war noch nicht gemauert. So habe ich dann nicht schlecht gestaunt, als ich vom Schreibtisch aus das Wasser die Treppe hinunterrauschen sah. Wir hatten tatsächlich unseren eigenen Wasserfall im Haus! Als ich nach oben rannte stand natürlich alles unter Wasser und unsere neuen Möbel mittendrin. Zum Glück hält Tropenholz so einiges aus und wir kamen mit einem Schrecken und Wasserschöpfen davon. 
Daraus lernten wir dann, unsere Arbeiter immer zu kontrollieren. Vergessen tun die auf Mauritius nämlich schnell mal was... 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen